Zeig, wie du wohnst: Das Balkon-Special

In den letzten Ausgaben von „Zeig, wie du wohnst“ wurde bisher die Einrichtung von unterschiedlichen Bungalows bzw. Wohnungen vorgestellt. In dieser Ausgabe geht es um die individuelle Gestaltung eurer Balkone. Damit euer Balkon im Sommer an Farbe gewinnt, zeige ich euch Tipps und Tricks für eine ideale Balkonbepflanzung!

Vorab stellt sich die Frage, wieso man diesen finanziellen und zeitlichen Aufwand in Kauf nehmen sollte. Nun ja, da die meisten Gassen keinen Gemeinschaftsgarten besitzen und die Balkonmauern eher ungemütlich wirken, ist was Grünes immer schön. Jetzt denken viele Kerle: „Ich pflanze doch keine Blumen!“. Nein, muss man auch nicht, aber unter Bepflanzung versteht man ja wohl mehr als „Blumen“. Man kann auf viele verschiedene Arten seine Töpfe füllen! Am beliebtesten ist das Einsetzen und Züchten vieler verschiedener Kräuter: Basilikum, Oregano, Thymian… . Pflegeleichter sind natürlich Steingewächse, die deutlich weniger Wasser benötigen als Kräuter oder hübsche Blümchen. Der Geheimtipp bei den Hobbygärtnern im Dorf ist jedoch immer der Gleiche: Gießen, gießen, gießen. Wer mal weg ist oder keine Zeit hat, der kann seine Nachbarn um diesen Gefallen bitten. Bezahlt wird natürlich in der Olywährung.

Für fortgeschrittene Olygärtner ist die Bepflanzung von Essbarem attraktiv, da selbst gepflanztes Gemüse und Obst immer noch am Besten schmeckt 🙂 Wie kommt man aber an so schöne Tomatensträucher wie auf dem Bild! Ganz einfach: Entweder selbst im Frühjahr heranzüchten oder kleine Pflänzchen von Omi abstauben. Wer nicht die Zeit dafür hat, wie beispielweise ich, kann sich günstige Pflänzchen guter Qualität beim Lidl oder Aldi im April/Mai zulegen. Vergesst aber nicht diese mehrmals umzutopfen und natürlich zu gießen! Dünger ist zwar von Vorteil, sollte aber nicht zu häufig zum Einsatz kommen.

Neben Pflanzen kann der Wohlfühlfaktor auf dem Balkon durch Farbe an den Wänden, gemütlichen Sitz- und Liegemöglichkeiten oder Deko gesteigert werden. Doch wer hat jetzt den schönsten Balkon im Dorf? Nun ja, das ist dann letztendlich doch Geschmackssache!

 

Das könnte Dich auch interessieren...