Karneval, Fasching, Fastnacht oder auch einfach nur Olylust?

Manche mögen es Karneval nennen, einige bezeichnen es als Fasching. In München kennen allerdings alle nur den wohl größten Studentenfasching Deutschlands, die OlyLust. Mit dem Motto „Pirates, Queens and Pineapples“ brachte die OlyLust ca. 5000 Besucher fern von den großen Ozeanen in das Olympische Dorf. Dabei konnten sich Piraten, Königinnen und einige Meeresbewohner an 4 Tagen auf insgesamt 5 Floors amüsieren. Mit Live Musik von den Nifties, Bergluft und den Münchner G´schichtn wurde von Weiberfasching bis Rosenmontag auf 3000 Quadratmeter gefeiert. Hört sich nach viel Arbeit in der Organisation an? Ist es auch!

Um die OlyLust zu planen, sollte man entweder auf ein komplettes Semester verzichten oder sich damit zufriedengeben, dass es kein gutes Semester wird. Es dauerte insgesamt 1 ganzes Semester, das Event zu organisieren. Die OlyLust letzten Jahres „Forever Young“ war bei der Planung des diesjährigen Faschings eine gute Vorlage. Jedoch bestand die diesjährige Schwierigkeit darin, vor allem fremde Leute, die nicht mit dem Dorfleben vertraut sind, einzuarbeiten. Ein gutes Miteinander und eine klare Aufgabenverteilung sind daher unumgänglich

Um dafür eine gute Organisation und eine angenehme Atmosphäre zu erreichen, musste jeder Bereich von Kochteam bis Kassenteam seine eigene Struktur und Hierarchie aufbauen. Es ist allerdings auch besonders wichtig, das jedes Mitglied ein Verantwortungsgefühl für seine Aufgabe entwickelt. Wenn das funktioniert, dann funktioniert auch die gesamte OlyLust.

Einige organisatorische Schwierigkeit gab es jedoch in der Kassenprogrammierung. Diese wurde nämlich erst ca. 48h vor Beginn der OlyLust begonnen. Außerdem haben sich beim Abbau zu wenig Leute gefunden, da die Party doch einige überforderte und Vielen die Lust am letzten Arbeitstag nahm.

Vorheriges Jahr feierte die OlyLust ihr 40-jähriges Jubiläum mit dem Motto „Forever Young“. Dieses Jahr war es ein wenig schwieriger, das richtige Motto zu treffen. Es war allerdings vornerein klar, dass sich das diesjährige Motto um Piraten dreht. Um den Frauen ebenfalls Inspiration für ihre Verkleidung zu geben, wurden die Königinnen zum Motto hinzugefügt. Und da es sich um die Schifffahrt handelt, kommt kein anderer in Frage als Christopher Kolumbus, der 1492 Amerika entdeckte und nach bekanntem Sprichwort 1493 dann auch die Ananas. Vorallem auffällig war, dass viele Besucher das Motto wahrgenommen haben. So hat man tatsächlich viele Ananasse gesehen, doch es gab auch einige kreative Köpfe, die das Thema anders interpretierten. Man konnte sich auf der Tanzfläche mit einer Qualle vergnügen oder, wer es noch abstrakter mag, eine Dusche zum Tanzen herausfordern.

Karneval, Fasching, Fastnacht oder auch einfach nur Olylust? Karneval, Fasching, Fastnacht oder auch einfach nur Olylust? Karneval, Fasching, Fastnacht oder auch einfach nur Olylust?Karneval, Fasching, Fastnacht oder auch einfach nur Olylust? Karneval, Fasching, Fastnacht oder auch einfach nur Olylust? Karneval, Fasching, Fastnacht oder auch einfach nur Olylust?

Vom 28.02.2019 bis zum 4.03.2019 bat das diesjährige Event jeden Tag eine einzigartige Veranstaltung. Der Donnerstag begann wie gewöhnlich mit dem altbekannten Weiberfasching. Mit Live-Musik von „The Nifties“ wurde den Frauen einen Tag lang die Macht zugestanden. Freitags wurde „Der Studentenfasching“ gefeiert. Dabei konnte man zur Live Musik von 6 Musikern in Lederhosen, auch bekannt als die „Münchner G’schichtn“ tanzen. Mit einem Ausverkauf vor halb 12 wurde der Legendäre Samstagsfasching zu dem erfolgreichsten Tag der diesjährigen OlyLust. Mit Live Musik von der Band „Bergluft“ wurde der Fasching mit der bayrischen Kultur in Einklang gebracht. Nach einem Tag Pause endetet die OlyLust mit dem „Scavenger Monday“. Dabei sorgte die Band „Undercover Lover“ mit gemischter Musik von den 60er Jahren bis du den modernen Charts für gute Stimmung.

Mit dem letzten Tag der OlyLust ließ auch die Besucherzahl ein wenig nach. Allerdings  konnte man um 8 Uhr dienstagsmorgens noch 30 Helfer in der Bierstube finden, die der OlyLust 2019 die letzte Ehre erwiesen.

Hut ab an alle Mitwirkenden. Dieses Jahr war es wieder ein großer Erfolg und wir hoffen, dass die OlyLust 2020 noch besser sein wird!

 

Alexandra Bulla

Alexandra, studiert Architektur und lebt seit 3 Semestern im Olydorf

Das könnte Dich auch interessieren...