Rülps: die erste Dorfzeitung im Olydorf aus 1977

Schreibmaschinenschrift, Ü50-Humor und den aktuellen Zoff im Vorstand stehts auf der Titelseite: die Rede ist nicht von der Parteizeitung der CSU, sondern vom Rülps.

Rülps: die erste Dorfzeitung im Olydorf aus 1977

Rülps ist die erste Olydorf-interne Zeitung, die von den ansässigen Studenten gemacht wurde, und damit der Vorfahre des Dorfbladls. Wir schreiben das Jahr 1977. Der neu formierte Wohnheim im olympischen Dorf wird seit einigen Jahren von Studenten bewohnt. Aus dem Tatendrang der Bewohnern entstanden Kneipen, Fußballmannschaften und Clubs, und letztendlich unser Verein der Studenten im Olympiazentrum e.V. Unglaublich spannend war die Aufbruchstimmung im damals jungen Olydorf, die durch das weitestgehende Fehlen der Technik im Alltag nur selten für die Nachwelt festgehalten wurde. Der Rülps lässt einen ein Stück weit zurückversetzen in eine Zeit, als unser Ausschuss noch „Arbeitskreis Zeitung“ hieß und die typischen Facebook-Gesuche in gedruckter Form in den Kleinanzeigen zu finden waren.

In einer neuen Serie „Zeitreise“ werden wir unter Anderem seltene Ausgaben des Rülps veröffentlichen. In diesem Beitrag findet ihr die Ausgabe 1 (September 1977) und Ausgabe 3 (Dezember 1977). Ausgabe 2 konnten wir leider nicht auftreiben. Wer uns helfen möchte, kann uns gerne per Kontaktformular anschreiben.

Während die Rülps mit dem Gassenschönheitswettbewerb und Glückwünsche zur bestandenen Diplomprüfung eines Vorstandsmitglied sehr politisch korrekt debütiert, eskaliert der Inhalt zügig in Ausgabe 3 mit Verschwörungstheorien um die Vollversammlung, harsche Kritik an die Wohnegoismus der Leute und politische Diskussionen, obwohl das laut Umfrage in Ausgabe 1 keiner wollte. Zwischendrin natürlich Aufrufe zum Schonen der Umwelt, denn schließlich befinden wir uns gerade in den 70ern. Auch lesenwert sind die vielen Leserzuschriften zu diversen Themen. Damals gab es keine sozialen Medien, weshalb man den Dampf eben anderswo öffentlich rausgelassen hat.

Rülps: die erste Dorfzeitung im Olydorf aus 1977

Doch an der Stelle möchte ich nicht zu viel vom Inhalt verraten, also viel Spaß beim Lesen!

Rülps 09.1977

Rülps 12.1977

P.S.: Damals gabs es keine Haussprecher im Dorf, sondern nur Tutoren. Bzw. die Tutoren waren gleichzeitig die Haussprecher.

Shiyue

Shiyue

Wie nennt man einen dicken Schriftsteller? — Kugelschreiber!

Das könnte Dich auch interessieren...